AG Soziale Berufe

AG Soziale Berufe – Supervision? Mediation? Organisation! – Gemeinsam organisieren!

E-Mail: faufr-soz@fau.org

Regelmäßiges Treffen für Mitglieder: Jeden 3. Dienstag im Monat, 20 Uhr

Aktuelles zu unseren Aktivitäten gibt es hier.

 

Wir tauschen uns über unsere Probleme im (Lohn-) Arbeitsfeld der sozialen Berufe aus.
Wir sind Sozialarbeiter*innen, Erzieher*innen und offen für alle Mitglieder der FAU, die in sozialen Berufen, in einem sozialen Betrieb (von den Hausmeistertätigkeiten bis zur Verwaltung) oder verwandten Berufen arbeiten.
Wir organisieren uns in der FAU immer nach dem Prinzip des kollektiven Handelns und wollen uns gemeinsam für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für uns, sowie für alle Menschen, welche auf eine gute soziale Infrastruktur angewiesen sind, einsetzen.

Was wir konkret tun:
• Probleme besprechen und Aktionen für deren Lösung planen, ob für alltägliche berufliche, oder für strukturelle Probleme
• Selbstbildung zu verschiedenen Themen z.B.: Arbeitsrecht, Tarifverträge, Organizing- Methoden, Kirchenrecht, Stellung von Care- Arbeit in der Gesellschaft
• Kolleg*innen ansprechen um für unsere Thematiken zu sensibilisieren und Betriebsgruppen zu bilden
• Informationsmaterialien erstellen
• Vernetzung innerhalb der FAU Föderation Süd und bundesweit
• Vernetzung mit dem Arbeitskreis kritische Sozialarbeit
• Mitarbeit in Solibündnissen
• Kundgebungen organisieren, Pressemitteilungen schreiben, Forderungen formulieren
• Über aktuelle Problemlagen hinaus diskutieren wir gemeinsam kurz- und langfristige Widerstandsperspektiven und über das Konzept von Care- Arbeit im Allgemeinen.

Du bist Mitglied in der FAU oder möchtest es werden?
Du hast Probleme auf Arbeit?
Du möchtest dich über Lohnarbeit im sozialen Bereich austauschen und dich organisieren?
Du hast ein anderes dringendes Problem?
Wir sind jederzeit offen für Interessierte FAU Mitglieder.
Melde dich gerne per Mail um auf unseren Verteiler zu kommen: faufr-soz@fau.org

Offener Brief für die Weitergabe der Tariferhöhung an die Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst  mehr zum Thema Tarifweitergabe
Seit Februar finden die Tarifauseinandersetzungen im Sozial- und Erziehungsdienst statt
Solibündnis Sozial- und Erziehungsdienst
Ergebnisse einer Umfrage unter Beschäftigten in der Sozialen Arbeit in Freiburg & Umgebung

aktuelles aus der AG Soziale Berufe

 

[ssba]