Workers Memorial Day

23. April 20 Uhr | Remember the Dead – Fight for the Living!

FAU_in_FahrtTödliche Arbeitsunfälle, Verstümmelungen, Vergiftungen,, Burnouts, Psychosen, Suizide, Berufskrankheiten…; die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Alle 15 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch an den Folgen der Ausbeutung durch Arbeit; mehr als zwei Millionen Todesopfer pro Jahr.

Noch weit mehr Menschen sind heute von unsichtbaren Gesundheitsrisiken bedroht; und zwar dauerhaft: Arbeitsverdichtung, Leistungsdruck, Stress, Schichtarbeit, Prekarisierung und Angst vor Arbeitslosigkeit, um nur einige Erscheinungen der „modernen Arbeitswelt“ zu nennen, machen krank.

Gegen all diese Missstände richtet sich der -Workers Memorial Day-(WMD). Alljährlich wird er am 28.April weltweit begangen. An diesem Tag gedenken Menschen durch Kampagnen, Demonstrationen und Kundgebungen der Opfer des kapitalistischen Alltags und kämpfen für sichere Arbeits- und Lebensbedingungen.

In Deutschland fand der -Workers Memorial Day- bisher kaum Beachtung. Das wollen wir nun ändern. In einem kurzen Vortrag wird auf den -WMD- und die Bedingungen hier in diesem Lande eingegangen sowie ein Film gezeigt.

23. April 2013 20 Uhr
Strandcafe (Adlerstr.12)

Workers Memorial Day – Flyer

Außerdem ist am Sa. den 27.April in der Innenstadt eine Aktion geplant. Achtet auf Ankündigungen über Flyer und über die Homepage der FAU Freiburg

[ssba]