18. Juli | Szene – Klasse – Klassenkampf!?

Worker Center Initiative Freiburg lädt ein

Am 1.Mai 2013 ist es nicht gelungen, den Plänen der Stadt Paroli zu bieten, die weitere „Innenstadterweiterung“ vorzubereiten, indem die letzten Reste von „selbständiger Straßenkultur“ beseitigt werden. Stattdessen war das Viertel von Bullen besetzt…..
Im Vorfeld war ein Plenum zur Vorbereitung einer „revolutionären 1.Mai-Demo“ gescheitert. Die Antifaschistische Linke Freiburg (ALFR) hatte eine „bürgerliche Szenepolitik“ kritisiert – und erntete dafür den Vorwurf einer „rückwärtsgewandten Klassenkampfrhetorik“.
Die ALFR marschierte in der DGB-Demo – andere unter dem Motto „Nieder mit der Arbeit“.

18.7. 2013, 20 Uhr, Susi BewohnerInnentreff, Vaubanallee 2.

Im Rahmen unserer Worker Center Initiative wollen wir die inhaltlichen Fragen nochmal diskutieren.

[ssba]