Mo. 16.10.: Song X (Bremen) – Kleinkunstpunk und Liedermacherkreuzüber

Mo. 16.10. 20 Uhr (pünktlich!) KTS

Jörg Isermeyer, als Teil von „Revolte Springen“, “Milch & Blut”, “Die Guten” etc. ein Urgestein der RAK (Rotzfreche Asphalt-Kultur), setzt sich mit seinem Solo-Projekt „Song X“ bewusst zwischen alle Stühle.
Pablo Picasso sprach: „Ich suche nicht, ich finde.“ Aber andersrum klingt’s auch gut: „Ich finde nicht, ich suche“ – denn wo die Antwort fehlt, da winkt das Experiment.

So ist „Song X“ eine Art Forschungsprojekt, in dempersönliche Erlebnisse und politische Statements auf anarchischen Trashtreffen, genaue Beobachtungen mit plumpen Ein-Wort-Liedern konkurrieren und ganze Songs auf Zuruf improvisiert werden. Und nicht nur Musik gemacht wird …
Jörg Isermeyer: Gesang, Gitarre & Gerümpel
www.ab-dafuer-records.de

[ssba]