Equal Pay für LeiharbeiterInnen! ... MitunterzeichnerInnen gesucht!: Gewerkschaftsübergreifende Kampagne: Diskriminierende Tarifverträge ersatzlos kündigen!

bildAuch wir haben den nun gewerkschaftsübergreifenden Offenen Brief unterschrieben. Wir hatten bereits 2009 einen Offener Brief an die Gewerkschaften des DGB: Leiharbeit nicht verbessern – sondern abschaffen! geschrieben. Mehr was wir gegen Leiharbeit gemacht haben findet ihr hier und bei der FAU Kampagnen Seite: http://leiharbeit-abschaffen.de.  

Initiiert vom Gewerkschaftsportal Labournet, unterstützt von verschiedenen FAU-Syndikaten, den Industrial Workers of the World und vielen anderen, richtet sich dieser Offene Brief an die DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit und die daran beteiligten Gewerkschaften, denn einzig sie haben gültige Tarifverträge mit den „Arbeitgeberverbänden“ in der Leiharbeit.

Doch wo kein Tarifvertrag, dort „Equal Pay“, d.h. es gelten die gleichen Bedingungen wie für in Qualifikation und Tätigkeit vergleichbare Festangestellte. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit stellt nach wie vor die Beschlusslage der an der DGB-Tarifgemeinschaft beteiligten Gewerkschaften dar, aber deren Tarifverträge stehen diesem Ziel entgegen! Also gilt es dafür zu sorgen, dass die nächste Tarifrunde zu eben gar keinem Vertrag führt. Weitere Infos bei www.leiharbeit-abschaffen.de und Labournet.

* Direkter Link zur Online-Unterschriftenliste.

* Unterschriftenlisten zum Ausdrucken

[ssba]