Streik und Protest am 8. März!

Der 8. März ist der internationale Frauen*kampftag. Auf der ganzen Welt gehen feministische und queere Gruppen auf die Straße um für ihre Rechte einzustehen und gegen patriarchale Herrschaft zu demonstrieren.

In diesem Jahr wird es neben der jährlichen großen feministischen Demonstration, eine kämpferische Mittagspause und einen Streik im Sozial- und Erziehungsdienst geben. Die FAU Freiburg ruft ihre Mitglieder zur aktiven Teilnahme an diesen Aktionen auf!

Bitte tragt eine FFP2 Maske und achtet auf ausreichende Abstände.

Als FAU Freiburg sind wir zudem Teil des „Solidaritätsbündnis Sozial- und Erziehungsdienst Freiburg – Care Arbeit in Bewegung“.


Termine am 8. März in Freiburg

11:55 Uhr | Kämpferische Mittagspause | Platz der alten Synagoge bzw. Arbeitsplatz

12:00 – 14:00 Uhr | Kundgebung und Musik „Überlastet – Ungesehen – Un(ter)bezahlt – wir streiken! Bezahlte und unbezahlte Sorgearbeit sichtbar machen!“ | Platz der alten Synagoge

14:00 Uhr | Sozial- und Erziehungsdienst Streik-Demonstration | Platz der alten Synagoge

15:00 Uhr | Sozial- und Erziehungsdienst Streik-Kundgebung | Platz der alten Synagoge

16:00 Uhr | Demonstration zum internationalen feministischen Kampftag | Platz der alten Synagoge


Materialien zum 8. März

Streiken ist unser gutes Recht! – Streikrechtsbroschüre der FAU

Flugblatt für Beschäftigte der freien Träger (Soziale Arbeit)

Flugblatt für Beschäftigte der freien Träger (Erzieher:innen)

Flugblatt der FAU Region Süd zur SuE Tarifauseinandersetzung 2022

Broschüre zu Streik und Aktionsformen des Frauen*streik Netzwerkes

Ideen zum bestreiken von unbezahlter Arbeit (Hausarbeit, Pflege, Kinderbetreuung)

Ideensammlung der FAU Dresden

[ssba]